Besucher des GF Machining Solution Stands auf der EMO Hannover 2017 erleben die unschlagbare Qualität und Produktivität, die mit der Mikron MILL S bei Spritz- und Druckgussformen möglich ist

19.09.2017 12:44

Hersteller, die auf der Suche nach hochpräzisen Werkzeugen, wiederholungsgenauen Formwerkzeugen mit Mehrfachkavitäten oder einer polierfreien Oberflächengüte sind, finden in der GF Machining Solutions Mikron MILL S Serie die optimale Antwort. Die Hochgeschwindigkeitsfräslösung (HSM) MILL S 400 U wird auf dem Stand der GF Division (Halle 27, Stand B24) anlässlich der EMO 2017, vom 18.–23. September in Hannover, präsentiert.

Die MILL S Serie ist die Krönung aus mehr als 20 Jahren kontinuierlicher HSM-Entwicklungsarbeit des Branchenvorreiters GF Machining Solutions. Sie vereint alle Vorzüge und wird so zur Referenzlösung für die Spritz- und Druckguss-Formwerkzeugfertigung. Die Serie umfasst sechs Maschinen: die Mikron MILL S 400, die Mikron MILL S 400 U, die Mikron MILL S 500, die Mikron MILL S 600, die Mikron MILL S 600 U und die Mikron MILL S 800. Auf dem Stand von GF Machining Solutions werden die Mikron MILL S Lösungen als Bestandteil zweier Leitsysteme, die interaktive Fertigungsprozesse darstellen, gezeigt: im Leitsystem für die Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) mit 3D-Glasformung und im Leitsystem für die Verpackungsbranche.

Egal ob in der Automobilindustrie oder in der Informations- und Kommunikationstechnologie: Die drei- und fünfachsigen Lösungen der Mikron MILL S Serie revolutionieren den präzisen Späneabtrag über eine Vielzahl von Branchen hinweg. Jede Maschine berücksichtigt selbst bei hohen Vorschubgeschwindigkeiten einen festgelegten Werkzeugweg, um das von den Kunden erwartete Qualitätsniveau auf konkaven und konvexen Oberflächen zu erfüllen. Für viele Kunden ist die Frästextur an einem Werkstück – oder genauer: das Fehlen derselben – das primäre Leistungskriterium einer Mikron-Maschine. Die Mikron MILL S Serie überzeugt in jeder Hinsicht.

Zusätzlich zur Fertigung hochpräziser Werkzeuge, der hohen Wiederholgenauigkeit bei Formwerkzeugen mit Mehrfachkavitäten und einer perfekten Oberflächengüte liefert die Serie ein weiteres großes Plus: eine unschlagbare Produktivität dank der dynamischen Bearbeitung und integrierten Automation.

Verbesserte Prozesssicherheit

Kunden können sich auf die Mikron MILL S Serie mit ihrer Heidenhain iTNC 530 HSCI-Steuerung und einem ausgeklügeltem Wärmemanagementsystem auf absolute Prozesssicherheit verlassen. Auch bei schwankenden Umgebungstemperaturen in der Werkstatt und bei veränderten Bearbeitungsgeschwindigkeiten bleibt die Prozesssicherheit dank des intelligenten Wärmemanagementsystems und des temperaturstabilen Gehäuses der Mikron MILL S Maschinen erhalten. Die Präzision wird durch unabhängige Kühlkreisläufe für das Maschinengehäuse und alle Wärmequellen, einschließlich der X-, Y-, Z-, B- und C-Antriebe, der Spindeln (mit OptiCool- oder CoolCore-Technologien) und des elektronischen Schaltschranks, gewährleistet. Das Temperaturkontrollsystem Ambient Robust sichert eine gleichbleibende Qualität durch die Minimierung der Bewegungen und Torsion um die Mittenabweichung des Werkzeugs um bis zu 45 % zu reduzieren.

Ein Reihe ausgeklügelter Smart Machine Module unterstützt zusätzlich die Fertigung von Formwerkzeugen. Die umfassenden Kommunikationsoptionen innerhalb der Smart Machine Module von GF Machining Solutions unterstützen Anwender beim Erreichen überragender Ergebnisse. Jedes Smart Machine Modul erfüllt eine spezielle Aufgabe und unterstützt Anwender bei der Steigerung ihres Erfolgs und beim Einstieg in eine zeitgemäße Fertigung. Econowatt beispielsweise dient zum Aufwärmen der Maschine und spart gleichzeitig Energie. So starten Formwerkzeughersteller den Bearbeitungsprozess von Beginn an mit der höchsten Präzision. Dank der perfekten Kombination aus Maschinenkalibrierung und mechanischen Voraussetzungen befinden sich Anwender beim Starten des Fräsprozesses in einer idealen Ausgangslage, um Kundenerwartungen zu erfüllen.

Das Operator Support System (OSS extended für HSM-Lösungen und OSS extreme für die MILL S Produktfamilie erhältlich) stellt extrem kurze Durchlaufzeiten und eine höhere Produktivität, Präzision und Oberflächengüte sicher. Die durch OSS extreme bedingte gleichmäßigere Bewegung optimiert die Prozesse bei Formwerkzeugherstellern gemäß deren Prioritäten – je nachdem, ob der Fokus auf Zeit oder auf einer höheren Oberflächengüte liegt. Die höhere Gesamt-Vorschubgeschwindigkeit reduziert die Fertigungsdauer. Das Ergebnis: Eine Senkung der Bearbeitungszeit um bis zu 30 %.

Die Genauigkeit und Präzision werden des Weiteren durch die überragenden Dämpfungseigenschaften der Maschine mit ihrem Maschinenbett aus mineralischem Guss verstärkt. Die perfekte Maschinenkonstruktion erfüllt die höchsten mechanischen Anforderungen und bildet die Basis für eine hochpräzise Bearbeitung.

Die maximale Präzision und unübertroffene Oberflächengüte von Werkstücken werden außerdem auch von den direkten Linear- und Rotationsantrieben der Maschine, die äußerst dynamische Bearbeitungsprozesse gewährleisten, unterstützt. Hochdynamische Antriebe und eine ausgeklügelte Software sind die essentielle Grundlage für die unübertroffene Präzision und Oberflächengüte, die von der Mikron MILL S Serie geliefert wird.

Die kompromisslose Produktivität ist eine weitere wichtige Säule der Prozesssicherheit. Die Ausstattung mit integrierten oder Drittanbieter-Automationslösungen unterstützt die Produktivitätssteigerung pro Quadratmeter nachhaltig. Dank einer standardisierten Roboterschnittstelle können die Maschinen dieser Serie mit dem System 3R Robotersystem verknüpft oder mit Robotersystemen anderer bekannter Lieferanten verbunden werden. Egal, welches Managementsystem gewählt wird, ob mit oder ohne Automation: Diese Maschinen überzeugen nach der Integration in die bestehende Fertigungsanlage des Kunden mit einem hohen Zugangskomfort.

Mittels der rConnect Live Remote Assistance (LRA) von Customer Services können Kunden die Prozesssicherheit ihrer Maschinen von GF Machining Solutions noch weiter optimieren.

Das Modul bietet eine sichere, direkte, vom Kunden autorisierte Echtzeit-Fernunterstützung durch die Verbindung des Kunden mit dem lokalen Diagnosecenter und den technischen Einheiten von GF Machining Solutions. Mit LRA kann Customer Services das Werkzeug an der Maschine des Kunden per Fernzugriff untersuchen. Die Diagnose wird hierbei von einem Techniker des Kunden oder einem Experten von GF Machining Solutions durchgeführt.

Darüber hinaus können Kunden mit der Gewissheit arbeiten, dass in der Mikron MILL S Serie ein effizientes Spanmanagement umgesetzt wurde. Spanform und -volumen werden durch das zu bearbeitende Material und die Bearbeitungsstrategie bestimmt. GF Machining Solutions hat eine Antwort auf alle besonderen Spanmanagement-Anforderungen seiner Kunden – von Kühltanks mit Spanaussonderung bis hin zu Modellen mit Kühlmittel und Kühlmittel-Temperaturstabilisierung. Sprühnebel- und Staubmanagement-Systeme sind ebenfalls erhältlich.

Die Entwicklung und Fertigung von Step-Tec Spindeln von GF Machining Solutions schafft zudem einen weiteren Mehrwert für Fräsarbeiten. Die OptiCool-Spindelserie von Step-Tec stellt nicht nur die Thermostabilität der Spindeln sicher, sondern begrenzt auch den natürlichen Wärmeübergang auf den Spindelträger (z. B. die Z-Achse) auf ein Minimum, um die Maschinengeometrie aufrecht zu erhalten. Ebenfalls verfügbar ist eine CoolCore-Spindel, die die Grenzen der konventionellen Statorkühlung überwindet, um Temperaturen zu reduzieren und Temperaturschwankungen im rotierenden, wassergekühlten Schaft zu minimieren.

Mit dieser breiten Palette an Vorzügen der Mikron MILL S Produktfamilie unterstreichtGF Machining Solutions seine Rolle als Vorreiter in der HSM-Technologie und unterstützt Kunden dabei, sich den wichtigsten Herausforderungen zu stellen.

mikron-mill-s-400-uDie MILL S Serie ist die Krönung aus mehr als 20 Jahren kontinuierlicher HSM-Entwicklungsarbeit des Branchenvorreiters GF Machining Solutions. Sie vereint alle Vorzüge und wird so zur Referenzlösung für die Spritz- und Druckguss-Formwerkzeugfertigung.
Zurück

Weitere Informationen:

Sophie Petersen

Sophie Petersen
Media Relations Manager
GF Machining Solutions Management SA
Ipsachstrasse 16
2560 Nidau
Schweiz

  • Google Maps
  • +41 32 366 10 45
  • +41 76 824 81 65
  • Fax: +41 32 366 19 20
sophie dot petersen #at# georgfischer dot com