Die neue LASER 400 Lösung von GF Machining Solutions: ästhetisch perfekte, funktionale Texturierung von Präzisionsteilen

05.06.2015 09:00

Der AgieCharmilles LASER 400 von GF Machining Solutions ist für die ästhetische und funktionale Lasertexturierung von Präzisionsteilen konzipiert und kann mit einem Femtosekundenlaser mit Fünf-Achsen-Texturierung kombiniert werden. Die kompakte Maschine konzentriert hochgenaue Leistung und wiederholbare Ergebnisse in einer einzigen Lösung für die Texturierung von kleinen Teilen: Uhren, Schmuck, Einsätze, Schneidwerkzeuge und mikrobearbeitete Werkstücke.

Unendlich wiederholbare hohe Leistung und Qualität kennzeichnen den LASER 400 der in einer Drei- oder Fünfachs-Ausführung erhältlich ist. Die Kleinserienproduktion von komplexen Teilen, Werkzeugen und Formen wird dank eines vollständig digitalisierten Prozesses zu einem Kinderspiel. Die gesamte erforderliche Software ist bereits integriert, daher ist die uneingeschränkte Texturierung eine einfache Plug-and-Play-Angelegenheit. Der vollständig digitalisierte Texturierungsprozess macht das Texturieren und Gravieren, von der Planung bis hin zu fehlerfreien fertigen Teilen, zu einem Spaziergang. Der digitale Prozess schliesst somit Spekulationen und Annahmen während des Texturierens, Gravierens und Markieren komplexer 3D-Teile aus. Lieferzeiten werden verkürzt und
die Rentabilität gesteigert.

 

Modulbauweise

Die Modulbauweise des LASER 400 umfasst einen patentierten All-in-One-Laserkopf, der zwei Laserquellen für die Texturierung und/oder für die Gravur derselben Oberfläche mit einer einzigen Aufspannung kombinieren kann. Diese einzigartige Bauweise des Laserkopfs sorgt für zusätzliche Flexibilität, da automatisch zwischen zwei Laserquellen, die im selben Laserkopf installiert sind, gewechselt werden kann. Das bedeutet in der Anwendung, dass die Betriebszeiten reduziert werden, indem zwei Texturierungs-Arbeitsschritte in derselben Maschine kombiniert werden können.

 

Keine Nachbearbeitung

Der LASER 400 kann den Einsatz eines Femtosekundenlasers mit Fünfachsen-texturierung kombinieren und ist die erste Lasertexturierungsmaschine auf dem Markt, die diese aussergewöhnliche Kombination anbietet. Der Einsatz eines Femtosekundenlasers bedeutet darüber hinaus, dass die texturierten Materialien keine Schmelzphase durch­laufen.

 

Die Texturierung ist vollkommen gratfrei und Nachbearbeitungsschritte jedweder Art entfallen. Weiter bietet der LASER 400 ein optimales Preis-Leistungsverhältnis, unge-achtet einer Reduktion der Betriebszeiten durch die zwei Laserquellen, die im selben Laserkopf installiert sind.

 

Mit oder ohne Femtosekundenlaser

Mit oder ohne Femtosekundenlaserquelle: Der LASER 400 texturiert und graviert mühelos eine Vielzahl von Materialien: Stahl, Aluminium, Graphit, Kupfer und Keramik; wird die Femtosekundenlaserquelle hinzugefügt, dann können auch Glas, Saphir und Polymere texturiert werden. Was der Maschinenbediener in der Texturierungs-Quelldatei sieht, ist genau das, was auf dem fertigen Teil wiedergegeben wird – über unzählige Wiederholungen

 

Nur zwei Quadratmeter Grundfläche

Aufgrund seiner Kompaktheit kann der LASER 400 problemlos in einem Aufzug trans-portiert und in eine vorhandene Produktionslinie integriert werden. Durch die kleine Maschinengrundfläche wird eine höhere Produktivität pro Quadratmeter sichergestellt. Trotz kompakter Bauweise verfügt die Maschine über einen grosszügigen Arbeitsbereich von 600 x 400 x 250 mm, der über zwei grosse Schiebetüren zur Prozessüberwachung leicht zugänglich ist.

 

Bereit für die Zukunft

Dank der hochflexiblen Bauweise des LASER 400 können Kunden problemlos mit der Dreiachsausführung beginnen und später einfach und kostengünstig auf fünf Achsen aufrüsten. Weil der LASER 400 bereits vollautomatisiert geliefert wird, ist es kinderleicht, unbeaufsichtigte Betriebszeiten in Nacht- und Wochenendschichten zu erhöhen. Ein System 3R Palettenwechsler kann schnell hinzugefügt werden, um Effizienz und Flexibilität weiter zu erhöhen; besonders vorteilhaft bei Teilen mit kürzeren Bearbeitungszeiten.

 

Zurück

Weitere Informationen:

Paul Thickett
Head of Design & Brand Communications
GF Machining Solutions
Rue du Pré-de-la-fontaine 8
1217 Meyrin
Schweiz

paul dot thickett #at# georgfischer dot com

Über GF Machining Solutions