Auf der EMO Hannover 2017 können Besucher den kompakten System 3R WPT1+ Teilewechselroboter mit seiner modularen Anpassung an individuelle Kundenbedürfnisse live erleben

19.09.2017 15:26

Mit System 3R zeigt GF Machining Solutions am Beispiel des WorkPartner 1+ (WPT1+) die Leistungsstärke und Autonomie, die Anwender erwarten können. Die System 3R Lösung wird in Halle 27, Stand B24, auf der EMO 2017, die vom 18.–23. September in Hannover stattfindet, gezeigt.

Der System 3R WPT1+ steht in neun verschiedenen Modellen zur Verfügung um eine Vielzahl von Anwendungen – vom Fräsen und der Draht- und Senkerosion (EDM) bis hin zur Laserbearbeitung, dem Schleifen und kombinierten Fräs- und EDM-Technologien – abzudecken und sich modular an Kundenbedürfnisse anzupassen. Als Partner in der Fertigung kann diese Lösung in einer Fertigungszelle ein oder zwei Maschinen bedienen. Die Optionen für ein, zwei oder drei Magazine bietet darüber hinaus eine außerordentlich flexible Kapazität. Die pneumatische Steuerung der Greifgeräte und Tisch-Spannfutter ist in das kompakte System integriert, sodass es in der Werkstatt kaum Platz einnimmt. Diese Merkmale ermöglichen es Herstellern, eine höhere Rentabilität zu erreichen. 

Ideale Modularität

Der System 3R WPT1+ bietet eine maximale Magazinkapazität auf kleinstem Raum. Anders als andere auf dem Markt erhältliche Lösungen ermöglicht er durch seine modularen Magazine eine ungeahnte Flexibilität und kann auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse maßgeschneidert werden: Beginnen Sie mit einem einzelnen Magazin und fügen Sie nach Bedarf ein oder zwei weitere hinzu.

Da der System 3R WPT1+ sich für Fräsmaschinen, Draht- und Senkerosionslösungen sowie für Laser- und Schleifmaschinen eignet, kann er gleichermaßen sowohl für Einzelanfertigungen als auch für die Serienproduktion eingesetzt werden. Die großzügig bemessenen Magazintüren erleichtern das Rüsten und Entladen und machen die Lösung insgesamt extrem benutzerfreundlich. Zu den zusätzlichen Vorteilen gehören zudem schnelle Rüst-/Wechselzeiten, eine integrierte Pneumatiksteuerung der Greifgeräte und Tisch-Spannfutter sowie eine minimale Aufstellfläche.

Der System 3R WPT1+ wird auf der EMO Hannover 2017 gemeinsam mit der AgieCharmilles FORM P 350 Senkerosionslösung von GF Machining Solutions präsentiert, die Produktivität mit Flexibilität kombiniert, um eine außergewöhnliche Effizienz zu gewährleisten.

media-release-2Die kompakte System 3R WPT1+ Teilewechsellösung ist in neun verschiedenen Modellen erhältlich und passt sich modular an die Herstellerbedürfnisse an.
Zurück

Weitere Informationen:

Sophie Petersen

Sophie Petersen
Media Relations Manager
GF Machining Solutions Management SA
Ipsachstrasse 16
2560 Nidau
Schweiz

  • Google Maps
  • +41 32 366 10 45
  • +41 76 824 81 65
  • Fax: +41 32 366 19 20
sophie dot petersen #at# georgfischer dot com

Über GF Machining Solutions