Bei den International Solution Days bekommen Besucher einen Eindruck davon, wie GF Machining Solutions eine intelligente, voll planbare Hochleistungsfertigung ermöglicht

13.07.2017 09:15

Hersteller, die an den International Solution Days vom 24.–28. April in Losone (Schweiz) teilnehmen, erfahren, wie GF Machining Solutions seiner Vision der Industrie 4.0 Leben einhaucht.

Industrie 4.0 – auch als Fabrik der Zukunft, die vierte Industrielle Revolution, Smart Factories, Brilliant Factories und in der Schweiz als Industrie 2025 bekannt – zeichnet ein Bild der Zukunft, in der selbst die komplexesten und anspruchsvollsten Branchen auf eine intelligente, ressourcenschonende und voll planbare Hochleistungsfertigung zurückgreifen können. Von den SMART Features der neuen AgieCharmilles CUT P EDM Drahterosionslösung bis hin zur rConnect-Anbindung aller neuen Fräs-, EDM- und Lasertexturierungslösungen erweckt GF Machining Solutions bereits heute ihre Vision der Industrie 4.0 zum Leben.

Als Rahmen ihres strategischen Ansatzes zur Industrie 4.0 hat GF Machining Solutions begonnen, modulare, skalierbare Lösungen einzuführen, um die wichtigsten Leistungsmerkmale in verschiedenen Anwendungssegmenten zu verbessern.
 

Modulare, skalierbare Lösungen

Zusätzlich zu den SMART Features und der Konnektivität der AgieCharmilles CUT P zur Produktivitätsoptimierung und Maximierung der Maschinenlaufzeiten sowie den digitalen Diensten der rConnect Suite, sind die Geräte von GF Machining Solutions jetzt für den Einsatz in modularen, skalierbaren Umgebungen gerüstet – einschließlich der digitalen T.R.U.E. PRECISION Suite für die Ausführung mehrerer Prozesse in der Spritzguss- und Druckgussformwerkzeugindustrie. T.R.U.E. PRECISION verbindet den System 3R WorkShop Manager mit seiner automatisierten Zellensteuerungssoftware mit Autodesk sowie mit computergestützten Konstruktions- (CAD) und Fertigungsmodulen von GF Machining Solutions, um die bestmögliche Integration von Maschinen, Robotern und Messanlagen zu gewährleisten – und damit Anwender beim einfachen und effizienten Erreichen der höchsten Genauigkeitsanforderungen zu unterstützen.

Die komplette Lösung vernetzt automatisierte Fabriken mit Schnittstellen zur unternehmensweiten Ressourcenplanung (ERP) sowie mit Systemen zur effizienten Steuerung der Fertigung (MES) über den WorkShop Manager. In einer vereinfachten Version werden stand-alone EDM-Maschinen durch die Aktivierung spezieller Module für die Codeerzeugung aus CAD-Modellen kombiniert.

Dedizierte Module, sowohl für die Drahterosion als auch zum Senkerodieren, unterstützen die Einbindung solcher Planungs-, Vorbereitungs- und Ausführungslösungen mit der eTracking Nachverfolgungslösung und den modularen digitalen rConnect-Diensten von GF Machining Solutions. So wird der Fertigungsprozess, die Maschinenüberwachung und die Maschinenkontrolle beim Hersteller verbessert. Solche Merkmale sind vor allem in sicherheits- und qualitätsorientierten Branchen, wie der Medizintechnik und in der Teilefertigung der Luft- und Raumfahrt, von essentieller Bedeutung. Die Prozess- und Maschinenüberwachung wird durch die Übertragung von Gerätedaten der Maschinen von GF Machining Solutions über die rConnect-Infrastruktur sichergestellt, um aus allgemeiner Anwendungssicht ein Feedback in Echtzeit sowie Steuerungsmöglichkeiten für eine gesteigerte Effizienz der Maschinen und Geräte zu erhalten.

industry-4-0
Zurück

Weitere Informationen:

Sophie Petersen
Internal Communications and Media Relations Manager
GF Machining Solutions Management SA
Ipsachstrasse 16
2506 Nidau
Schweiz

sophie dot petersen #at# georgfischer dot com

Über GF Machining Solutions