Die neue CUT P EDM-Drahterosionslösung von GF Machining Solutions eröffnet unbegrenzte Möglichkeiten hinsichtlich Geschwindigkeit, Flexibilität und Qualität

18.04.2018 18:29

Die komplett neuen Lösungen der AgieCharmilles CUT P Serie von GF Machining Solutions wurden dafür konzipiert, selbst anspruchsvollste Anwendungen zu vereinfachen und bieten Ihnen unbegrenzte Möglichkeiten zur Nutzung der neuen Intelligenz in Drahterosionsprozessen (WEDM). Die CUT P steht im Mittelpunkt der GF Solutions Days, die vom 17. bis 19. April in Schorndorf, Deutschland, stattfinden.

Die vierte Industrielle Revolution – auch als Industrie 4.0 bekannt – läutet für Arbeitsprozesse in der Fertigung eine neue Ära der Innovationen ein. Die neuen AgieCharmilles CUT P Drahterosionslösungen sind mit einer neuartigen Intelligenz ausgestattet, die es ermöglicht, Geschwindigkeit, Flexibilität und Qualität direkt im Herzstück kritischer Anwendungen in der Fertigung elektronischer Bauelemente, der Automobilindustrie und Medizintechnik zu steigern.

Für gesteigerte Produktivität konzipiert

Von der Fertigung eines chirurgischen Instruments mit einem Gewicht von nur wenigen Gramm bis hin zu einer sechs Tonnen wiegenden Gussform für die Automobilindustrie: jede Einzelheit der AgieCharmilles CUT P Serie ist dafür konzipiert, Hersteller beim Erschließen von Geschäftschancen zu unterstützen. Der neue, in die Lösung integrierte, hochmoderne Intelligent Power Generator (IPG) ermöglicht Herstellern von Präzisionsteilen und von Spritz- und Druckguss-Formwerkzeugen eine Steigerung der Schnittleistung um 20 Prozent. Die AgieCharmilles CUT P Serie ist vollständig auf die Werkzeug- und Automatisierungslösungen von System 3R abgestimmt und unterstützt den Anwender bei der Optimierung seiner Maschinenverfügbarkeit. Darüber hinaus verringern sich die Betriebskosten dank zahlreicher innovativer Funktionen wie beispielsweise des Automatic Slug Welding (ASW), Automatic Slug Management (ASM), die ECO-Bearbeitung und eine verbesserte Econowatt-Funktion. Dies alles schlägt sich in einer kürzeren Dauer bis zur Marktreife und geringeren Kosten nieder.

Ideal für jede Anwendung

Unabhängig davon, ob der anstehende Auftrag eine Mikro- oder Makrobearbeitung erfordert: Die AgieCharmilles CUT P Serie hilft Herstellern, die Komplexität zu beherrschen und ihr Geschäft zu erweitern. Dabei wird in jeder Situation eine perfekte Leistung erzielt. Der mechanische Aufbau in Verbindung mit der Thermostabilisierung und der Wiederholgenauigkeit der Bearbeitung erhöht die Genauigkeit auf 2 µm und die Oberflächengüte auf Ra 0,08 µm. Eine erhöhte Winkelgenauigkeit unter 10 Sekunden mit Geradheit, scharfen Konturen und ohne Linien ist jetzt mit den EXPERT-Systemen der AgieCharmilles CUT P-Serie auf einfache Weise möglich. Der einzigartige Kollisionsschutz der Lösung vermeidet kostspielige Wartungseingriffe an der Maschine und gewährleistet langfristig Präzision und Zuverlässigkeit. Darüber hinaus ermöglicht das einziehbare 3D-Tastsystem eine schnellere Einrichtung und den kompletten Automatisierungsaufbau und sichert damit den Erfolg von Herstellern komplexer Teile. Dank all dieser Vorzüge – einschließlich mehr als 600 verfügbaren Technologien durch den neuen, hochmodernen IPG – können Hersteller ihre Kosten um bis zu 20 Prozent senken. 

Ständig verfügbar

Die vierte Industrielle Revolution verändert die Arbeitsweise von Herstellern. Produktivität und Maschinenverfügbarkeit sind für die Rentabilität ausschlaggebend. Daher konzentriert sich die AgieCharmilles CUT P Serie darauf, dem Hersteller intelligente und netzbasierte Lösungen bereitzustellen, die nur einen Tastendruck entfernt sind.

Intelligente Verbrauchsstoffe (Draht und Filter) sind beispielsweise mit RFID-Chips ausgestattet, um Fehler zu vermeiden. Die Chips unterstützen den schnellen Austausch von Verbrauchsstoffen, melden Ausfälle, ermöglichen geringere Materialbestände und stellen die lückenlose Nachverfolgbarkeit sicher. Gleichzeitig bringt die System 3R WorkShop Manager- und CellManager-Software das Prozessmanagement und die Überwachung auf ein neues Niveau. Mit eTracking wird die Prozessüberwachung und Nachverfolgbarkeit digitalisiert und die rConnect-Suite von GF Machining Solutions mit ihren modularen digitalen Services sorgt dafür, dass Hersteller jederzeit mit ihren Maschinen in Verbindung stehen – unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden. Die CUT P Lösungen von AgieCharmilles erhöhen ferner die Werkzeuglebensdauer, verringern den Ausschuss, optimieren die Qualitätskontrolle, mindern das Erfordernis manueller Eingriffe und ermöglichen den Herstellern eine 100%ig automatische Bearbeitung. Das Ergebnis: Hersteller verbringen mehr Zeit mit der eigentlichen Bearbeitung und kommen in den Genuss unbegrenzter Möglichkeiten, auch bei komplexen Anwendungen und bei der Erweiterung ihres geschäftlichen Horizonts.

Qualitätssteigerung bei der GKN Sinter Metal AG

In der schnelllebigen Automobilfertigung mit ihren extrem geringen Fehlertoleranzen und immer komplexeren Komponenten ist Qualität das oberste Gebot. Die Komplexität der Bauteile verlangt nach immer präziseren Werkzeugen – das ist das absolute Spezialgebiet der Werkzeugherstellung bei der GKN Sinter Metals AG. Die neue AgieCharmilles CUT P 550 Drahterosionslösung von GF Machining Solutions unterstützt den Produktionsbetrieb der GKN Sinter Metals bei der Fertigung von Werkzeugen, die den höchsten Qualitätsansprüchen für Stempel und Matrizen in der Automobilindustrie gerecht werden.

„Der Beweis für die Wertschöpfung durch die AgieCharmilles CUT P Serie liegt in den hochgenauen Stempeln und Matrizen, die im Werk hergestellt werden“, erläutert der Leiter der Werkzeugherstellung, Helmuth Ausserhofer.

„Oberste Priorität hat bei uns die Präzision, weil sie in direktem Zusammenhang mit der Qualität steht. Große Elemente wie beispielsweise die unteren Stempel mit einer Höhe von bis zu 400 mm aus ASP-2023-Stahl, sind ein treffendes Beispiel für die Herausforderungen, denen wir uns bei der Bearbeitung täglich stellen müssen. Die AgieCharmilles CUT P 550 ist ein großer Schritt nach vorn bei der Qualität großer Teile“, meint Ausserhofer. „Unsere Stempel müssen sich mit einem minimalen Spalt von 3–8 µm in die Matrizen fügen. Unsere CUT P 550 liefert hochzuverlässig die Präzision, die wir zum Erzielen der Qualität benötigen, die der Kunde sich wünscht – immer hundertprozentig.“

Ein weiterer Schlüsselfaktor für die Präzision – und damit die Qualität – bei GKN Sinter Metals ist der zertifizierte EDM-Draht von GF Machining Solutions in Durchmessern von 0,25, 0,15 und 0,1 mm.

„Wir haben verschiedene Drähte getestet, und die zuverlässige Qualität des Drahts von GF Machining Solutions ist nahezu unübertroffen. Den 0,25-mm-Draht von GF Machining Solutions verwenden wir standardmäßig, und mit den 0,15- und 0,1-mm-Drähten können wir die kleinsten Radien exakt bearbeiten“, erläutert Ausserhofer. „Qualität ist bei der Werkzeugfertigung für die Automobilbranche höchstes Gebot – und aus diesem Grund verwenden wir Draht von GF Machining Solutions.“

Dank der Kombination aus unübertroffener Präzision der AgieCharmilles CUT P Serie, Prozesszuverlässigkeit und zertifizierten Drähten kann die GKN Sinter Metals AG ihre lange Tradition in der Fertigung von Werkzeugen der absoluten Spitzenklasse für die Automobilbranche fortführen.

CUT_P_350Die AgieCharmilles CUT P Drahterosionslösungen von GF Machining Solutions eröffnen Herstellern unbegrenzte Möglichkeiten. Gesteigerte Geschwindigkeit, Flexibilität und Qualität sind nur einige der Vorzüge der neuen Intelligenz der AgieCharmilles CUT P Serie im EDM-Prozess.
Zurück

Weitere Informationen:

Sophie Petersen
Internal Communications and Media Relations Manager
GF Machining Solutions Management SA
Ipsachstrasse 16
2506 Nidau
Schweiz

sophie dot petersen #at# georgfischer dot com