C290170, Spanneinheit PHP Semieinbau (mit Gewinde), Index

Mit Indexiermöglichkeit

C290170

Für den Einbau in Spanntürmen, Doppelwinkel, etc. mit Durchgangsbowhrungen: Pneumatik- und/oder Hydraulik-Zuführungsleitungen werden mit Armaturen an die Spanneinheiten angeschlossen.

  • Spannkraft: 13‘000 N
  • Haltekraft: 60‘000 N
  • Material: Stahl vorvergütet und geschliffenLuftdruck: 6 bar
  • Genauigkeit: < 0,005 mm
  • Dimension: Ø 138 x 55 mm
  • Ersatzteile set: S840020
EDM-MILLING

Zeichnung

C290170

Mit Indexiermöglichkeit

Fakten

  • Repetiergenauigkeit < 0,005 mm
  • Mechanisches Spannen über Federkraft
  • Pneumatikdruck zum Entspannen 6 bar
  • EDM / Milling
    EDM / Milling
    System-3R
    Merkmale

    Anwendung

    Funktion

    Spielfreie Zentrierung

    Drawbar-positions-German

    Ein besonderes Merkmal in der modularen Bestückung von Maschinentischen ist die Wahlmöglichkeit der Anordnung und Anzahl von Spanneinheiten. Wie die Anforderung der Anwendung auch ist, Sie bestimmen mit wie vielen und mit welchem Stichmass Sie den Maschinentisch bestücken wollen.
    Unsere Empfehlung: Mindestens 4 Spanneinheiten pro Werkstück verwenden oder mit Paletten arbeiten.
    Die Spannzapfen werden direkt in die Vorrichtung oder das Werkstück eingeschraubt. Durch die spielfreie Zentrierung der konischen Fläche des Zentrier- und Ausgleichs-Spannzapfen wird die höchste Genauigkeit erreicht.

    Stichmass - Bestimmen Sie selber!

    Centre-distance

    Das Stichmass ist der Mittenabstand zwischen den jeweiligen Spanneinheiten. Als Empfehlung gilt das Standard-Stichmass 250 oder 200 mm (beim HCP ist auch 100 mm möglich).

    Ein Stichmass in X oder Y Richtung sollte quadratisch gewählt werden. Dies bietet den Vorteil, dass z.B. bei der Bearbeitung auf einer 3-Achsenmaschine eine Vorrichtung oder ein Werkstück indexiert werden kann.