Macrojunior & MacroCombi

MJ-MC-Intro-German

 

 

Die Rentabilität beim Werkzeug- und Formenbau hängt weitgehend von der Fähigkeit des Betriebs ab, die Stillstandzeiten der Maschinen zu minimieren. Ein Referenzsystem, das sich außerhalb der Maschine voreinstellen und dann in Sekundenschnelle in die Maschine einsetzen lässt, verspricht höchste Effizienz. Eine solches Referenzsystem ist MacroCombi. Das System MacroCombi bietet extreme Flexibilität sowohl bei der Elektrodenherstellung wie auch bei der Senkerosion. Kleine wie große Elektroden lassen sich in ein und dasselbe Futter einspannen – ohne Adapterelement!

Die MacroCombi-Futter haben zwei völlig unterschiedliche Typen von Elektrodenhaltern. Teils die Macro-Halter mit ihrer unübertroffenen Stabilität und Präzision, teils die sehr preiswerten MacroJunior-Halter. Dabei gibt es kaum Begrenzungen – jedoch viele Möglichkeiten.
Die praktischen Futter lassen sich ohne Änderung der Software in sowohl älteren als auch neuen Maschinen installieren. Das ist möglich dank der in die Futter eingebauten Luftlogik mit Servo- und Differentialventilen.

 

MacroCombi
… bietet extreme Flexibilität
… ein Futter, zwei Systeme
… verkürzt die Rüstzeiten
… gewährleistet Präzision und Qualität
… ist für automatische Wechsel mit dem Automationsprogramm von System 3R vorbereitet.

  • Schließkraft – 5.000 N
  • Feste Indexpositionen 4x90°
  • Erforderlicher Luftdruck, pneumatische Futter – 6±1 bar
  • Empfohlenes Anziehdrehmoment, manuelle Futter – 4 Nm.

 

3Ready-to-Run

Das Lagersortiment ist jeweils den örtlichen Präferenzen und Arbeitsweisen angepasst, was Elektrodenwerkstoffe, unterschiedliche Graphit- und ...


Futter


Futteradapter


Palleten und Halter


Anwendersatz


Zubehör